Umbau Karl-Marx-Allee, Berlin
Abschnitt Haus des Lehrers bis Höhe Kino "International"
Freianlagen / Straßenraumbegrünung

Auftraggeber Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Abteilung Stadt- u. Freiraumplanung, Berlin
Architekt Kirk + Specht, Landschaftsarchitekten
Bauvolumen 1.700.000 €
Bearbeitungsfläche 20.000 m²
Bauzeit 2018-20
Leistungen Erdarbeiten
Wegebau und Pflasterarbeiten
Treppenbau
Zaunbau
Pflanz- und Saatarbeiten
Pflegeleistungen
Subunternehmen Schlosser

Die Karl-Marx-Allee steht im gesamten Bereich der Baumaßnahmen als Ensemble unter Denkmalschutz. Die Länge des Ausbaubereichs beträgt 800m. Die Bautätigkeiten umfassen beide Richtungsfahrbahnen einschließlich der angrenzenden Gehwegsflächen. Die Straße erhält pro Richtungsfahrbahn einen dreistreifigen Straßenquerschnitt mit begleitendem Radstreifen und seitlichen Parkstellflächen. Gehwege und angelagerte Aufenthaltsflächen werden neu gestaltet und befestigt. Die Ausführung ist in vier Bauphasen vorgesehen.